Pflegende Angehörige kommen oft an die Belastungsgrenzen bei der Pflege

Viele pflegende Angehörige kommen oft an ihre Belastungsgrenzen bei der Pflege Ihrer Eltern oder anderer Familienmitglieder. Sie und Ihre Familie ziehen die häusliche Betreuung der Unterbringung in einem Pflegeheim vor, weil diese Lebensform die natürlichste und beste Alternative für sie ist.

Dabei setzen die pflegenden Angehörigen ihre gesamte Energie und Zeit ein. Aus Liebe und Pflichtgefühl den Eltern gegenüber verzichten die Angehörigen auf viele Dinge im Leben, auf ihre Hobbies, soziale Aktivitäten und sogar ihre Arbeit um die pflegebedürftigen Eltern zu pflegen.

Pflege durch die eigenen Angehörigen scheitert meist daran, dass die körperliche und psychische Belastung unterschätzt wird.

Gerade dann, wenn pflegende Angehörige weiteren Verpflichtungen im Alltag nachgehen müssen oder berufstätig sind, schulpflichtige Kinder haben, eigenen Haushalt versorgen müssen, fühlen sie sich schlichtweg mit der dauerhaften Betreuung der eigenen Eltern überfordert. Sie stoßen dabei an ihre Belastungsgrenzen, werden selbst krank und brauchen Entlastung von der Pflege um wieder neue Energie zu tanken.

Das Alter im eigenen Zuhause, in vertrauter Umgebung zu erleben, muss kein unerfüllter Wunsch bleiben für die pflegebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen.

Wenn Ihr Gesundheitszustand die eigenständige Lebensführung nicht mehr zulässt und Sie auf zusätzliche fremde Hilfe angewiesen sind, helfen wir Ihnen bei der Betreuung mit unserem zuverlässigen 24 Stunden Pflege Service.

Wir unterstützen Sie bestmöglich bei der 24 Stunden Pflege und Betreuung mit der professionelle Hilfe im Alltag. Eine 24 Stunden Pflegekraft hilft bei der häuslichen Versorgung der pflegebedürftigen Menschen im Haushalt, bei der Mobilität, bei der Körperpflege sowie bei den sozialen Aspekten.

Mit der professionellen Rund-um-die-Uhr Betreuung können die pflegebedürftigen Menschen so lange es geht, in ihrem Zuhause leben und die Angehörigen entlastet werden.

Das könnte Dich auch interessieren …